Nächste Termine:

27. September

7. Dezember



Beginn
jeweils 20.00 Uhr
Eintritt: 9,- EUR


GÜNTER SOPPER und das Vorstadttheater präsentieren Künstler aus der Region Tübingen und der Welt!

Die "MELANGE AM MITTWOCH" ist inzwischen zu einer Institution im Tübinger Kulturleben geworden. Vier bis fünf Künstler bzw. Ensembles unterhalten mit Ausschnitten aus ihren aktuellen Programmen und neuen Werken.

Ein Abend, an dem für alle Kulturinteressierten was dabei ist, ob aus dem Bereich von Oper, Operette, Jazz, klassischer und experimenteller Musik und Literatur, ob Kabarett, Tanz, Varieté... Immer wieder überraschen neue Gesichter neben denen, die schon zu den beliebten Stammgästen zählen.

Immer dabei: der Erfinder der Melange GÜNTER SOPPER als Conferencier und mit literarischen und musikalischen Zwischentönen.

Und ebenfalls eine feste Größe, auf die das Publikum gespannt sein kann: "DIE STADTSHERIFFS VON TÜBINGEN", welche hochaktuell die Tübinger und die allgemeine politische Szene aufs Korn nehmen - aus der Sicht der Tübinger Ordnungshüter Knöllchen-Manne und Hodde. Als Großfiguren, von Helga Steinhilber liebevoll gestaltet, geführt und g'schwätzt von UWE KAISER und RALF MüCK von der TüBINGER PUPPENBÜHNE. Und wem das Schwäbische nicht ganz so geläufig ist: Albrecht Ackermann als Tagblatt-Translator übersetzt und kommentiert das Eine oder Andere. WOLFGANG GRUBER setzt die musikalischen Aspekte.

Und RALF MÜCK führt auch, zusammen mit GÜNTER SOPPER, locker und witzig durchs Programm. So etwa sechs- bis sieben Mal im Jahr. Der Eintritt beträgt 9 Euro.